Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Besteller und „Dekometall“, Inhaber Thorsten Leskow, Schanzenstraße 10, 27753 Delmenhorst.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei www.dekometall.de aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführen (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen. Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen (mit Aus­nahme der mit einem entsprechenden Hinweis gekennzeichneten Artikel) im Internetshop ist „DEKOMETALL“, Inhaber Thorsten Leskow.

Unsere Angebote richten sich ausschließlich an Verbraucher, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und eine Lieferanschrift im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland haben. Auf Anfrage liefern wir auch in andere Länder.

Die Wirksamkeit von Verträgen über größere als haushaltsübliche Mengen bedarf unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.

§ 3 Preise

Alle Preise beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und  die Versandkosten. Die Preise zwischen unseren Internetseiten und Ebay können voneinander abweichen.

§ 4 Versandkosten und Zahlung

Versandkosten entnehmen sie bitte  unter Liefer-Versandkosten . Darüber hinaus nur auf Anfrage. Die Lieferung der Ware erfolgt versichert gegen Vorkasse. Die Zahlung hat unbar auf das Konto der Firma DEKOMETALL zu erfolgen oder auf unser PayPal-Konto. Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. Die Bankdaten sowie PayPaldaten sind hinterlegt und werden in der Kaufabwicklung zur Verfügung gestellt. Der Versand erfolgt innerhalb von 3-7 Werktagen nach Eingang des vollständigen Kaufpreises.
Eine Abholung der Ware ist möglich.
Der Besteller erhält von uns eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

§ 5 Aufrechnung

Die Aufrechnung gegen unsere Zahlungsansprüche ist nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen zulässig.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die an den Besteller gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller an den Besteller gelieferten Waren unser Eigentum. Verfügungen, durch die wir unser Eigentum an den unter Eigentumsvorbehalt stehenden Artikel verlieren (wie Weiterveräußerung, Sicherungsübereignung oder vergleichbare Verfügungen) sind unzulässig.

§ 7 Mängel

Weist die gelieferte Ware nicht die vertraglich vereinbarten, die allgemein üblichen oder die von uns zu­gesicherten Eigenschaften und Beschaffenheiten auf, hat der Besteller nach seiner Wahl Anspruch auf Nach­erfüllung in Form der Mängelbeseitigung oder in Form der Lieferung einer mangelfreien Ware. Wir können die vom Besteller gewählte Form der Nacherfüllung verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dem Besteller steht in diesem Fall lediglich die verbleibende Form der Nacherfüllung offen. Nach zweitem erfolglosem Versuch der Nachbesserung kann der Besteller nach seiner Wahl den Kaufpreis an­gemessen mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Der Anspruch zur Geltendmachung der gesetzlich geregelten Schadensersatzansprüche bleibt davon unberührt.

Sofern der Besteller zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Ware geliefert bekommt, ist er verpflichtet, die mangelhafte Ware binnen 30 Tagen nach Lieferung der Ersatzware zurückzusenden an DEKOMETALL, Inhaber Thorsten Leskow, Schanzenstraße 10, 27753 Delmenhorst. Die dabei entstehenden Versandkosten werden durch uns erstattet. Die §§ 439 Abs. 4, 346-348 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) finden ergänzend Anwendung.

Die Verjährungsfrist für die zuvor genannten Ansprüche beträgt zwei Jahre ab Lieferung der Ware.

§ 8 Haftung

Wir haften unbeschränkt für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln oder Unterlassen. Im Falle einer leicht fahrlässigen Pflichtverletzung beschränkt sich die Haftung der Höhe nach auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Durchschnittsschaden. Eine Haftung für darüber hinausgehende Vermögensschäden sowie Ansprüche wegen entgangenen Gewinns bestehen nicht.

Alle weitergehenden Rechte und Ansprüche, unabhängig von deren Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für den Ersatz mittelbarer Schäden (Folgeschäden, entgangener Gewinn, einschließlich des Er­satzes von solchen Schäden, die nicht an den Vertragsprodukten selbst, sondern durch ihre Benutzung, ihre Unbrauchbarkeit oder in anderer Weise an anderen Geräten, Sachen oder Personen entstanden sind. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten entsprechend für Ansprüche gegen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen sowie sonstige Mitarbeiter, derer wir uns zur Vertragserfüllung bedienen; sie gelten ins­besondere für Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüche.

§ 9 Widerrufsrecht für Verbraucher


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat .Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

-Metallbaumeister- Thorsten Leskow
Schanzen Str.10
27753 Delmenhorst
Tel. / Fax:  04221-121790 

Mail:

info@dekometall.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.





Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Ausnahmen des § 312g Abs. 2 BGB

Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) ist ausgeschlossen. Für Bestellungen durch Kaufleute oder juristische Personen ist der Gerichtsstand Delmenhorst.

Hinweis zur Verpackungsverordnung

Um den Verpflichtungen aus der Verpackungsverordnung gerecht zu werden, hat sich der Verkäufer dem Dualen System (von Zentek GmbH & Co. KG, Ettore-Bugatti-Str. 6-14, 51149 Köln) angeschlossen. Der Kunde kann sich der Verpackungen über die üblichen Behältnisse (Papiertonne, Altpapiersammlung, Gelber Sack) entledigen.